Music comes out
Gratis bloggen bei
myblog.de

Alter: 25
aus: 73479 ellwangen
 

Ich mag diese...
Musiker: Bushido
Lieder: Janine
Sendungen: ähm .. keine xD
Filme: ich find "sieben" geiL
Schauspieler: kp viele
Bücher: -.- hab keine
Autoren: auch nich
Sportarten: Fußball && VolleybaLL
Sportler: muhiii die meinsten der vfb spieler
Hobbies: labern xDD && mit freunden rumhängen

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
.. noch jünger?
naya ich war früher braver aber das intressiert keinen xD

Wenn ich mal groß bin...:
... dann weiß ich auch nich

In der Woche...:
.. ist nich viel passiert!

Ich wünsche mir...:
eigtl. nix nur das jeder denn ich kenne genau so bleibt wie er ist

Ich glaube...:
.. an die ewige liebe xD

Ich liebe...:
viele viele menschen

Man erkennt mich an...:
... meiner stimme xDD
immer in der schule wenn man das wort "sibeL" hört xD

Ich grüße...:
alle



Werbung



Blog

rauchen- faken

Die FaktenRauchen verkürzt die Lebenserwartung. Jeder zweite Raucher wird an einer tabakbedingten Krankheit sterben - die Hälfte davon 20 bis 25 Jahre vor der Zeit.

Nikotin ist eine sowohl beruhigend als auch belebend wirkende psychotrope Substanz, die zur Abhängigkeit führen kann.

Eine Zigarette enthält außer Nikotin, Kohlenmonoxid, Teer, Ammoniak, Blausäure, Stickoxide, Benzol, Blei u.v.m.

Nikotin ist ein Gefäßgift.

Chronische Wirkungen des Rauchens manifestieren sich in erster Linie als Erkrankungen der Atemwege, Herz-Kreislauferkrankungen mit Angina-pectoris-Anfällen, Schlaganfällen, Bluthochdruck, und Durchblutungsstörungen der Beine und Krebserkrankungen.

Rauchen führt in Deutschland jährlich zu etwa 200 000 Herzinfarkten und 40 000 Schlaganfällen.

Täglich sterben mehr als 300 Menschen an den Folgen des Rauchens.

Raucher haben ein 3-4fach erhöhtes Risiko für Herzinfarkt.

20 -30 Zigaretten täglich lassen zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr einen tödlichen Schlaganfall, Herzinfarkt oder Beinamputation erwarten.

Täglich 40 Zigaretten und mehr führen mit ziemlicher Sicherheit zwischen dem 50. und 60. Lebensjahr zu einem tödlichen Verschluss der Gefäße.

Passivraucher erleiden die gleichen akuten und chronischen Gesundheitsschäden wie Raucher.

2/3 aller deutschen Kinder unter 6 Jahren leben in einem Raucherhaushalt.

Die möglichen Auswirkungen der Schadstoffbelastung reichen von einem deutlich erhöhten Risiko für Mittelohrentzündungen, Lungenschädigungen, Asthma bis zu Hirnhautentzündungen und Herzerkrankungen.

150 000 von 300 000 Atemwegserkrankungen bei Kleinkindern werden durch Passivrauchen verursacht.

Nur ein Drittel aller Schwangeren hört zu rauchen auf.

Erhöhtes Risiko einer Frühgeburt, Entwicklungsprobleme, eine Schädigung fürs Leben sind vorprogrammiert, wenn das Ungeborene im Mutterleib der Belastung von durchschnittlich 15 Zigaretten am Tag = 3640 Zigaretten = 192 Schachteln ausgesetzt wird.

 

26.3.07 07:40


Bushido -> Janine

Janine
Interpret: Bushido (Von Der Skyline Zum Bordstein Zurück)

Es war mal ein Maedchen
sie war etwas
fruehreif
und sie macht es einem warm ums Herz wie Gluehwein sie war noch
jung
ihr Name war Janine
Mama war da doch er hat gewartet bis sie
schlief
die Erfahrung hatte sie schon mit 14 gemacht
armes Maedchen denn sie wohnt im schlimmsten Viertel der Stadt
ihre Mutter haengt sich immer an die falschen Maenner an geldlose aggressive alte Penner
so wie auch ihr Stiefvater war
aber Janine
glaubte selber nicht was diesmal geschah
denn er sagt ihr dass er nicht mehr zu alt ist fuer sie und kurze Zeit darauf vergewaltigt er sie
es wird ihr alles zu viel
weil er es immer wieder
macht
und genau wie jede Nacht
kommt er auch in dieser Nacht
du musst mir geben was mir Mama nicht mehr geben kann
und bald merkt sie
dass sie schwanger ist von diesem Mann

Ich erzaehl dir ne Geschichte sie ist wirklich wahr
ueber Janine ein Maedchen das erst
14 war
sie hatte kein Ausweg mehr gesehen
sie wollte immer irgendwen vertrauen aber wem
sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen und obwohl doch alles immer so normal schien
ist alles im Arsch sie sie hieß Janine

Sie ist schwanger keiner darf es mitbekommen
wie soll sie es hin bekommen                          
wie soll sie ein Kind bekommen
eigentlich sind Freunde ja fuer so was da
sie hatte keinen als sie im 9. Monat war
auf einmal fangen die Wehen an
und schnell merkte Janine
jetzt kommt das Baby auf die Welt
sie kommt nicht weit die Treppen kommt sie runter
wo kann sie allein sein
im Keller ihrer Mutter
zwischen Spinnweben und
Kartons
sollte sie ein wunderschoenen Jungen bekommen
das Baby auf dem Schoß
sie weiß nicht was sie machen soll
sie weiß nicht mehr ob sie wein oder lachen soll
aus Angst mit dem Kind nach haus zu gehen
bleibt sie erst mal ein Moment da draußen stehen
sie ist erst 14
Janine
legte aus Angst vor Schlägen
jetzt ihr Baby vor die Kirche und ging

Ich erzaehl dir ne Geschichte sie ist wirklich wahr
ueber Janine ein Maedchen das erst 14 war
sie hatte kein Ausweg mehr gesehen
sie wollte immer irgendwen vertrauen aber wem
sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen und obwohl doch alles immer so normal schien
ist alles im Arsch sie sie hieß Janine

Sie war keine die mit
14 Naegel
lackiert
eher eine
die mit 14 Schlaege kassiert
heute weiß es Janine
wenn es regnet wird sie nass
sie bereut es jeden Tag dass sie ihr          Baby nicht mehr hat
sie wurde nicht gluecklich und schaemte sich so
krass
sie dachte immer wieder ihr Leben ist verkackt
ne gescheitere Existenz ihr Lifestyle ist secondhand und sie war es leid einfach weg zu renn
was soll sie machen kriegt sie bald die Kurve
sie kommt nicht klar weil sie damals vergewaltigt wurde
es ist Janine vom Stiefvater entehrt
und ihr Leben war fuer sie nicht mal ein Cent wert
es war so sie kaempfte bis zum            
Schluss  doch sie wusste
dass sie all dem jetzt ein Ende setzen muss
und sie erinnert sich zurueck an ihr Kind
sie weiß nicht weiter stellt sich einfach auf die Bruecke und …


Ich erzaehl dir ne Geschichte sie ist wirklich wahr
ueber Janine ein Maedchen das erst 14 war
sie hatte kein Ausweg mehr gesehen
sie wollte immer irgendwen vertrauen aber wem
sie konnte nicht einmal sich selbst vertrauen
sie war am Ende und verlor ihr ganzes Selbstvertrauen und obwohl doch alles immer so normal schien
ist alles im Arsch sie sie hieß Janine

29.12.06 19:33


pissaa

Du biizd soo eiin dumma penna.

Du denkzt daz du jede bekommzd'.

Wiie kann man nua Maedchen so verarschen?

Wiir haben auch GefuehLe && wiir siind keiin Spiielzeug!!

Auf diich fall iich niicht mehr reiin

iin diich verLiieb iich miich niie wiieder iin diich niicht du piisza!!

28.12.06 11:36